Unfruchtbarkeit und Kinderwunsch

“Mein Mann ist leider unfruchtbar. Im Oktober 2013 heirateten wir und seitdem gehen wir das Thema Kinderwunsch intensiv an. Deshalb waren wir bei der PAN Klinik in Köln. Dort begannen wir mit 3 Insemationen in 3 aufeinander folgenden Monaten.

Als das nicht funktionierte, entschieden wir uns für die ICSI Methode. Der 1. Versuch scheiterte. Beim 2. ICSI  Versuch hatte ich nach 5 Tagen 2 Rieseneier. Die wurden noch punktiert, waren aber nicht zu gebrauchen. Der 3. Versuch war sehr hochdosiert, da angeblich mein Eierstock sehr unterschiedlich auf die Spritzen reagiert. Es wurde ein Ei zurückgeführt.

Auch dieser Versuch scheiterte, obwohl ich diesmal auf mein Drängen 3 Wochen krankgeschrieben war.

Fazit: Das sind 3 Jahre Behandlung ohne Erfolg und niemand erkundigt sich nach meiner Gemütsverfassung.

Im Januar 2016 war ich so enttäuscht und traurig, dass ich das Thema Kinderwunsch „zu den Akten“ legte. Ich suchte mir therapeutische Hilfe, wo ich seitdem alle 3 Wochen hingehe. Das hilft mir sehr das Thema neutraler zu betrachten.

Seit März 2016 besuche ich regelmäßig die Selbsthilfegruppe.

Das Jahr 2016 nutzte ich für viel Yoga, Meditation und viel Urlaub.”

(K., 37 J., Bergisch Gladbach, im März 2017)

Wie geht es mir in der Selbsthilfegruppe?

“Ich besuche seit dem 16 März 2016 die Selbsthilfegruppe in Köln und bin sehr froh, dass es die Gruppe gibt. Da ich immer viele Tipps und Anregungen bekomme, besuche ich die Gruppe sehr gern. Ich fühle mich sehr verstanden und bin immer wieder überrascht, wie gut wir uns verstehen.”

(K., 37 J., Bergisch Gladbach, im März 2017)